Kraków im Herbst

Mitunter grandiose Graffiti, Häuser an denen der Zahn der Zeit nagt, Haustore die Geschichten erzählen, eine Menge hübsch renovierte historische Gebäude, eine recht mächtige Burg/Schloß sogar mit eigenem feuerspeienden Drachen. Soviel zu einem drei Stunden Spaziergang durch Polens zweitgrößter Stadt.