Mensch sein in Österreich 31. August 2015

Es war eindrucksvoll – Es war wunderschön – Es war ein Zeichen

Am 31. August 2015 versammelten sich zwischen 20 – 30.000 Menschen in Wien um endlich gegen die Unmenschlichkeit zu demonstrieren.

Während 3 Züge von Budapest nach Wien rollten, vollbesetzt mit Flüchtlingen aus Syrien, gingen hier die Menschen auf die Straße. Es war ein friedlicher Marsch. Alle mit denen ich sprach meinten: „Endlich wird ein Zeichen gesetzt!“

Natürlich gab es auch Kritik an dieser Veranstaltung, ein paar Beispiele anbei, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte:

 

Demonstration

Aber diese qualifizierten Zwischenrufe, welche übrigens zur Gänze zur Anzeige gebracht wurden, zum Trotz, war diese Demonstration der Menschlichkeit ein voller Erfolg. Die Züge übrigens, durften nachdem sie in Wien von Helfern mit den Notwendigsten versorgt wurden, ohne Probleme nach Deutschland weiter fahren.

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s